Förderung von Mikroprojekten im Rahmen der sozialräumlichen Integrationsnetzwerke

 

Für 2018 sind alle Mittel bereits vergeben worden!

 

Auf dem Netzwerktreffen am 7. Dezember 2017 wurde kommuniziert, dass 2018 einige Mittel aus dem Topf Sozialräumlichen Integrationsnetzwerke der Kinder- und Jugendhilfe (SIN) über das Netzwerk in Wilhelmsburg vergeben werden. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu diesem Verfahren. Die Entscheidung über diese Mittel wird auf dem Netzwerktreffen für die Flüchtlingshilfe auf den Elbinseln vom Netzwerk selbst gefällt.

Formulare und Fristen

Alle Unterlagen für die Förderung von Mikroprojekten im Rahmen der sozialräumlichen Integrationsnetzwerke finden Sie im Folgenden.

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld, ob Ihr Projekt diesen Richtlinien entspricht. Sollte Ihr Projekt in einer der vier Unterkünfte in Wilhelmsburg stattfinden, bitte ich darum das Projekt mit dem jeweiligen Teamleiter abzusprechen, da sie ein Mitspracherecht bei diesen Projekten haben. Bitte füllen Sie anschließend das Antragsformular aus:

Bitte beachten Sie, dass das ausgefüllte Antragsformular maximal eine Länge von einer DIN A4-Seite hat. Bei Fragen zu diesem Antragsverfahren wenden Sie sich gerne an die Koordinationsstelle. Nach der ersten Vergabe am 25. Januar 2018 stehen noch 5.500 EUR für Wilhelmsburg und Veddel zur Verfügung. Über weitere Anträge wird am 22. März 2018 in einem weiteren außerordentlichen Netzwerktreffen entschieden.

Bitte reichen Sie Ihren Antrag bis zum 11. März 2018 als PDF-Datei per E-Mail bei der Koordinatorin für die Flüchtlingshilfe auf den Elbinseln ein. Anträge, die danach eingehen können nicht mehr berücksichtigt werden.