Förderung von Mikroprojekten im Rahmen der sozialräumlichen Integrationsnetzwerke

 

Auch 2019 stehen wieder Mittel aus dem Topf Sozialräumliche Integrationsnetzwerke der Kinder- und Jugendhilfe (SIN) für das Netzwerk in Wilhelmsburg und Veddel bereit. Insgesamt können 11.000 EUR vergeben werden. Entschieden werden die Anträge von den Mitgliedern des Netzwerks. Hier finden Sie alle notwendigen Informationen, um einen Antrag stellen zu können.

Formulare und Fristen

Alle Unterlagen für die Förderung von Mikroprojekten im Rahmen der sozialräumlichen Integrationsnetzwerke finden Sie im Folgenden. Über diesen Topf können auch Personalmittel finanziert werden.

Bitte informieren Sie sich im Vorfeld, ob Ihr Projekt diesen Richtlinien entspricht. Sollte Ihr Projekt in einer der vier Unterkünfte in Wilhelmsburg stattfinden, bitte ich darum, das Projekt mit dem/-r jeweiligen Teamleiter/-in abzusprechen. Bitte füllen Sie anschließend das Antragsformular aus:

Bitte beachten Sie, dass das ausgefüllte Antragsformular maximal eine Länge von einer DIN A4-Seite hat. Bei Fragen zu diesem Antragsverfahren wenden Sie sich gerne an die Koordinationsstelle.

Bitte reichen Sie Ihren Antrag bis zum 31. Januar 2019 als PDF-Datei per E-Mail bei der Koordinatorin für die Flüchtlingshilfe auf den Elbinseln ein. Anträge, die danach eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Die Anträge werden auf dem nächsten Netzwerktreffen am 28. Februar 2019 behandelt. Eine Anwesenheit der Antragstellenden ist zwingend notwendig. Sollten mehr Anträge eingehen als Geld zur Verfügung steht, entscheidet das Netzwerk, ob Anträge bewilligt und/ oder gekürzt werden.